In der Biogärtnerei Watzkendorf wird regionales Gemüse für das Berliner Schulessen produziert. Aber was macht eigentlich eine Gärtnerei aus? Wie lang ist der Weg vom Acker bis zum Schulteller und warum ist es wichtig, krumme Gurken und schwarze Tomaten zu essen? Sabine erklärt es dir.

Sabine ist die Chefin in der Gärtnerei. Ohne sie und ihre vielen Gärtner und Gärtnerinnen gäbe es kein frisches buntes Gemüse auf euren Tellern. Was für eine Rolle spielen dabei Gewächshäuser? Wieso sind Gallmücke und Schlupfwespe die Heldinnen beim Kampf gegen Schädlinge? Sabine erklärt es dir.

 

 

Du möchtest dein eigenes Gemüse anbauen und den kleinen Pflanzen von Anfang an beim Wachsen zuschauen? Wir schicken euch Radieschen-Samen und eine Anleitung zum Anbau auf der Fensterbank oder dem Balkon nach Hause. Für eine Anmeldung sendet eine E-Mail an stuebner@wo-kommt-dein-essen-her.de. Gerne versenden wir auch ganze Klassensätze mit Samen-Tütchen und den Anleitungen.